9. Dezember 2017 bis 15. April 2018 im Bomann-Museum

Spielzeug aus MüllDie diesjährige Sonderausstellung des Bomann-Museums nähert sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln dem Thema Müll.
Spielzeug-Kreationen aus Abfällen entstammen der Wanderausstellung der Hilfsorganisation PLAN und erzählen die Geschichte ihrer jungen Erfinder. Das Spielgerät zeugt nicht nur von der Armut der Familien, sondern auch vom Einfallsreichtum und der Geschicklichkeit der jungen Hersteller. Gleichzeitig verweist die Ausstellung auf ein wichtiges Ziel der Hilfsorganisation: die Durchsetzung der Kinderrechte weltweit.
Am 2. Advent (10. Dezember) findet um 11.00 Uhr als Begleitprogramm zur Ausstellung ein Evangelischer Adventsgottesdienst im Bomann-Museum zum Thema »WeltSpielZeug & WeihnachtsSpielZeug« statt, der wie in den vergangenen Jahren wieder gemeinsam von der Evangelisch-reformierten Gemeinde und der evangelischlutherischen Concordia Gemeinde gestaltet wird.