2G-Regelung an Heilig Abend

moravian starLiebe Gemeinde,
was wird 2021 aus den Weihnachtsgottesdiensten?
Diese Frage wird dem Presbyterium aktuell häufig gestellt. Denn die Corona-Pandemie hat Deutschland so fest im Griff wie noch nie.
Vielerorts wird die 2G-Regel eingeführt. Diese Regel erlaubt es größere Veranstaltungen ohne den sonst vorgeschriebenen Abstand von 1,5Metern durchzuführen. Auf Masken kann dann verzichtet werden.
Allein mit einer 2-G-Regel ist es möglich, dass bei uns am Heiligen Abend mehr als 55 Personen den Gottesdienst um 16.30 Uhr besuchen können. Darum hat sich das Presbyterium nach reiflicher Überlegung ausnahmsweise für die 2G-Regel an Heilig Abend entschieden.
Für Personen, die weder geimpft noch genesen sind, besteht die Möglichkeit, am Gottesdienst am 25. Dezember (1. Weihnachtstag) um 9.45 Uhr teilzunehmen. Dort gilt – wie in allen anderen Gottesdiensten bei uns – die 3G-Regel.
Bitte bringen Sie Ihre Impfzertifikate bzw. Testzertifikate (bei 3G-Regel) mit!

Zum Gottesdienst am Heiligen Abend ist eine schriftliche Voranmeldung (per E-Mail  - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - oder per Post) notwendig. Ein Anmeldeformular finden Sie auch im aktuellen Gemeindebrief. Eine telefonische Anmeldung ist nicht möglich!

 

3G-Regel – geimpft, genesen, getestet Zutritt haben nur geimpfte, genesene oder getestete mit negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden).

2G-Regel – geimpft, genesen Die sogenannte 2G-Regel steht für geimpft oder genesen.
Bei der 2G-Regel haben nur geimpfte oder genesene Personen Zutritt.

 

Image by ASSY from Pixabay

Fußbodenarbeiten im Gemeinde- und Küsterhaus

 

FussbodenarbeitenIm November haben die Fußbodenarbeiten im Gemeinde- und Küsterhaus begonnen, da der historische Sandstein- als auch der Holzfußboden im Parterre des 1833 errichteten zweiten
Gemeindehauses kontinuierlich absackte. Baufachliche Untersuchungen hatten ergeben, dass die Tragbalken in den Kellerräumen darunter morsch waren und Einsturzgefahr bestand.

 

 

 

 

 

 

Fussbodenarbeiten

Oktoberfest

Oktoberfest

 

 

 

Im Zentrum des alljährlichen kleinen Oktoberfests im „Café am Montag“ stand diesmal ein Quiz. Es galt „Promis in Dirndl & Lederhose“ zu erraten. Den Service übernahm in diesem Jahr Uta Flick.

Oktoberfest

Erntedankgottesdienst 2021

Erntedankgottesdienst 2021

 

ErntedanksonntagDer gut besuchte Erntedankgottesdienst, dem sich ein gemeinschaftliches Essen mit Zwiebel- und Pflaumenkuchen anschloss, stand in diesem Jahr unter dem Motto „Wein in der Bibel“. Das mehrheitlich aus Konfirmandinnen und Konfirmanden bestehende fröhliche „Serviveteam“ brachte passend auch Wein und Traubensaft an die Tische.

Besonderen Musik am Erntedanksonntag

Musik am ErrntedanksonntagBesondere Musik gab es in unserer Kirchengemeinde auch am Erntedanksonntag.
Das Foto zeigt unsere israelische Organistin Matan David (hinten) und die Cellistin Zeynep Akdil aus der Türkei.