Liebe Gemeindeglieder, liebe Freunde der Kirchengemeinde, liebe Interessierte,

Smartphoneseit einigen Jahren schon sind wir als Evangelischreformierte Kirchengemeinde Celle mit einer Homepage im Netz vertreten (www.reformiert-celle.de).
Was wollen wir damit erreichen?
Gegenwärtig merken wir besonders eindrücklich, wie wichtig aktuelle Informationen sind. So kann z.B. auf unserer Seite jeder ganz zeitnah nachsehen, was nicht mehr oder evtl. noch angeboten wird.
Natürlich ist so ein Internetauftritt aber nicht nur in Krisenzeiten wie jetzt nützlich. Besucher der Seite finden hier viele Informationen rund um unsere Kirche und Gemeinde. Wir haben so auch die Möglichkeit, uns einem größeren Personenkreis vorzustellen.
Wir stellen uns vor, berichten aus unserem Gemeindeleben, laden ein, zeigen Bilder, öffnen Kontaktmöglichkeiten, verbreiten den Gemeindebrief aber auch Einladungen zu Gottesdiensten und Veranstaltungen über unsere Gemeindegrenzen hinaus, bieten über die Inhalte auch ein Stück Verkündigung …

Selbstverständlich kann ein solches Medium den Gottesdienst oder die persönlichen Treffen in Gruppen und Kreisen nicht ersetzen. Aber es kann dazu einladen und vielleicht sogar Schwellen abbauen, einfach mal vorbeizuschauen, sich tatsächlich einladen zu lassen.
Aktuell haben wir wegen der Corona-Krise die Chance genutzt und eine besondere Rubrik – die Online-Kirche – gestartet. Hier werden Audio-Andachten und Gottesdienste angeboten. Durch diese „Online-Kirche“ möchten wir auch in diesen Zeiten ein Stück beieinanderbleiben: im Hören, im Gebet, beim Anzünden einer Kerze, in der digitalen Gemeinschaft...
Unsere Seite ist auch angepasst an die Oberflächen von Smartphones und Tablets.
Etwa 50 % aller Nutzer bewegen sich schon auf diese Weise im Internet. Laut Statistik ist der Anteil der Internetnutzer in Deutschland im Jahr 2019 erneut gestiegen und liegt nun bei 86 %.
Unsere Homepage soll zukünftig weiterwachsen und vielleicht auch noch mit ganz neuen Inhalten gefüllt werden. Dabei können Sie mithelfen. Bei Fragen, Anregungen oder Kritik schicken Sie uns doch einfach eine E-Mail oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.
Hans Wustrau