Am 11.03.2018 fand in unserer Kirchengemeinde die Gemeidewahl statt.

Das Ergebnis:

Anzahl der abgegebenen Stimmzettel: 106, davon ungültig 1.

Von den 105 gültigen Stimmzetteln sagten zwei "Nein" zu dem Einheitswahlvorschlag und 103 "Ja".

Somit wurde die notwendige 2/3 Mehrheit weit übertroffen.

Gewählt wurden für das Presbyterium: Thorsten Kozlowski, Marion Laukert und Herma Nümann.

Gewählt wurden für die Gemeindevertretung: Ellen Haack, Jutta Jung, Martin Kersting und Paul Stern

Die inzwischen gewählten Mitglieder von Presbyterium und Gemeindevertretung stellten sich vor im Gemeindebrief 01/2018.